Paderborn. Am Donnerstag, 29. November, feierte das Team der St. Louise-Geburtshilfe die 2000. Geburt des Jahres 2018. Die kleine Isla Amelia erblickte um 17.36 Uhr mit 3580 Gramm Geburtsgewicht und einer Größe von 53 Zentimetern das Licht der Welt. Die jungen Eltern Lee und Shannon aus Sennelager freuten sich riesig über ihr erstes Kind.

Freuen sich über die 2.000 Geburt: (v.l.) Dr. Wolfgang Meinerz (Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe), Shannon Simmonds mit Isla, Sr. M. Mediatrix Altefrohne (Hausoberin), Vera Peschkes (Hebamme), Lee Simmonds, Julia Stemmer (Hebammenschülerin), Anne Becker-Bartoldus (Gesundheits- und Krankenpflegerin) Foto: St. Vincenz-Krankenhaus GmbH/Hoppe

Wie ihr Name schon verrät wird Baby Isla allerdings keine Paderbornerin bleiben. „Nach zwei gemeinsamen Jahren in Sennelager kehren wir nächste Woche nach England zurück“, berichtet Lee, der bei der British Army tätig ist. Die Großeltern wollten so lange aber nicht mehr warten und kamen extra aus England angereist, um das neue Familienmitglied zu begrüßen.

Auch für die Hebammenschülerin Julia Stemmer wird die Geburt von Isla eine besondere bleiben. Für sie war es der erste Einsatz im Kreißsaal in ihrer Ausbildungszeit. Als kleine Aufmerksamkeit des Geburtshilfe-Teams überreichte sie der Mutter ein besticktes Babybadetuch mit der Aufschrift „Jubiläumsgeburt“. „Die Hebammen haben mich großartig unterstützt und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Ich habe Julia gar nicht angemerkt, dass es für sie die erste Geburt war. Wir möchten uns noch einmal für alles herzlich bedanken!“, so die frischgebackene Mutter.

„Wir freuen uns, dass wir bereits zum vierten Mal in Folge die ‚2000er-Marke‘ knacken konnten. So viele Geburten sind selbst für uns als größte Geburtshilfe in Ostwestfalen eine Besonderheit. Wir haben ein sehr engagiertes geburtshilfliches Team, welches maßgeblich für die steigenden Geburtenzahlen verantwortlich ist“, betont Chefarzt Dr. Wolfgang Meinerz. Für ihn war Isla die letzte Jubiläumsgeburt. Er verabschiedet sich im Frühjahr 2019 in den wohlverdienten Ruhestand.

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.