Mit vollem Gepäck die Treppen hoch

Freiwillige Feuerwehr Bad Lippspringe: 14 Mitglieder trainieren derzeit in der Teutoburger-Wald-Klinik für den 10. Düsseldorfer SkyRun.

Schuften für den Run: Neben der sportlichen Herausforderung ist der Düsseldorfer-SkyRun für Fabian Prinzler (v.l.), Stefan Hahn, Lukas Hüttmann, Christian Hoffbauer und Lars Nolte auch eine willkommene Übungseinheit. Trainiert wird in voller Ausrüstung.

Der Wettkampf findet am 30. September im ARAG-Hochhaus in Düsseldorf statt. Aufgabe ist, als Zweierteam so schnell wie möglich 520 Stufen nach oben zu laufen. Erschwert wird der Run dadurch, dass die Teilnehmer die volle Ausrüstung zu tragen haben. Neben der Feuerwehrschutzkleidung und den Stiefeln muss auch ein Atemschutzgerät getragen werden. „Entscheidend ist, dass wir als Team agieren und uns gegenseitig motivieren. Das brauchen wir auch im Einsatz“, nimmt Feuerwehrmann Lukas Hüttmann auch die aktuellen Trainingsqualen gerne auf sich. Derzeit übt die Bad Lippspringer Feuerwehr an zwei Tagen in der Woche im Treppenhaus der Teutoburger-Wald-Klinik, welches das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) zur Verfügung stellt. „Das ist sicher ein verrückter Wettbewerb. Aber neben dem Teamgedanken, machen wir auch was für unsere körperliche Fitness“, so Hüttmann.



So erreichen Sie uns

05251 68 222 0
05251 68 222 20
info@pbams.de