Am 25. April findet in der Kulturwerkstatt das Stoner Rock Invasion Festival statt

In Paderborn ist es ruhig geworden – Das finden zumindest die fünf Jungs der Band RØDEL, die den Paderbornern am 25. April beim Stoner Rock Invasion Festival in der Kulturwerkstatt ordentlich einheizen wollen.

Dabei führt der Begriff Stoner Rock etwas in die Irre, denn wer einen hier leicht benebelten Soundtrack für den gemütlichen Sofa-Abend erwartet, wird enttäuscht sein: Geboten wird knüppelharte Gitarrenmusik, die jeden Hörer wieder vom warmen Sofaplatz wegreißt und auf die Tanzfläche vor der Bühne schleudert. „Wir sehen uns persönlich in der Tradition von Black Sabbath, gemischt mit einer Portion Blues- Hard- und Krautrock”, erklärt Sänger Michael Hogrebe die musikalischen Einflüsse der im Jahr 2019 gegründeten Band, die trotz ihres kurzen Bestehens schon 70 Jahre Banderfahrung auf die Bühne bringt. Neben zahlreichen Konzerten rund um Paderborn, führt es die Rocker in diesem Jahr auch nach Köln und Dortmund. Wie es sich für waschechte Paderborner gehört, hat die Band natürlich auch einen Song über ihre Stadt im Portfolio. Natürlich hat das Lied mit dem Namen „Deep down South” nichts hymnenhaftes an sich, aber wenn Paderborn im Liedtext als „enger Freund“ bezeichnet wird, bekommt man trotzdem den Eindruck einer zwiespältigen Liebeserklärung an eine Stadt, welche im gleichen Atemzug als zu trist, als zu isoliert beschrieben wird. Um diesem Gefühl der Abgeschiedenheit etwas entgegenzusetzen, will die Band Mitstreiter aus der ganzen Welt in Paderborn zusammenbringen. So sei es gelungen, mit „No Gods No Masters, Oat, Enojado, Rocketchief, Alligator Rodeo, Bayou“ einige Hochkaräter für das Festival in der Kulturwerkstatt zu verpflichten. Wer an Karten interessiert ist oder sich von dem musikalischen Genre überzeugen möchte, kann sich am 14. Februar ab 20 Uhr die Bands Atomic Peat und Tiger Bonesaw beim Stonerrock Invasion Pre Sale im Black Sheep anhören, sowie am 14. März beim Stoner Rock Invasion Mega Special die Bands RØDEL und Wucan im Wohlsein.